Gesünder ernähren? Schön und gut. Aber wo anfangen? Ganz häufig nehmen wir uns vor, die Ernährung umzustellen, „nur noch gesunde Sachen zu essen“, aber ganz ehrlich – wie lange halten wir das durch? Na, bis der erste süße Hunger kommt! Und der lässt doch meist gar nicht lange auf sich warten. Dabei lassen sich gesunde Süßigkeiten beim Mealprep ganz einfach selber machen!

Ich denke, um die Ernährung dauerhaft etwas gesünder zu gestalten, sollten wir da anfangen, wo der „Schuh“ am meisten drückt, und das sind doch ganz klar die Süßigkeiten. Deshalb habe ich dir heute 2 leckere einfache Mealprep-Rezepte für gesunde Süßigkeiten mitgebracht, die dir den Einstieg in eine gesündere Ernährung bestimmt erleichtern.

Die Rezepte zum Downloaden und noch viele weitere Vorlagen, Rezepte und Anleitungen zu den Themen Mealprep und Mealplanning findest du im Download-Bereich! Hier kannst du dir den Zugang sichern:

JETZT Zugang sichern

Süße Bällchen

Süße Bällchen auf einem Teller, ein paar in einem Weckglas. An der Seite eine Hand, die ein Bällchen zeigt.

Zutaten:

  • 120 g Haferflocken

  • 60 g Nüsse nach Wahl

  • 2 EL Mandel- oder Erdnussmus

  • 180 g entsteinte Datteln

  • 1 TL ungesüßtes Kakaopulver

  • 2 TL Kokosöl

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in einen Zerkleinerer geben und so lange mixen, bis es eine feste Masse wird.

  • Bällchen in mundgerechter Größe formen.

  • In ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

  • Ist die Masse zu trocken, einfach etwas mehr Nussmus hinzufügen. Ist sie zu klebrig, etwas mehr Haferflocken hinzufügen.

  • Haltbarkeit: ca. 2 Wochen im Kühlschrank

Die Süßen Bällchen sind toll für die Brotdose, zum Kaffee oder auch nett verpackt als kleines Mitbringsel für die beste Freundin. 🙂

Gefüllte Schokodatteln

Schokodatteln liegen auf einem Bettchen, darauf ein Löffel mit geschmolzener Schokolade, dahinter ein Weckglas voller Schokodatteln.

Zutaten:

  • 180 g entsteinte Datteln

  • Mandel- oder Erdnussmus

  • Zartbitter-Kuvertüre

Zubereitung:

  • Die Datteln an der eingeschnittenen Seite aufmachen, mit Nussmus füllen und wieder zusammendrücken.

  • Die Zartbitter-Kuvertüre langsam über einem Wasserbad schmelzen, Datteln nach und nach hineingeben und verrühren, bis sie ganz mit der Schokolade bedeckt sind.

  • Die Datteln auf ein Brett oder Backpapier legen und warten, bis die Schokolade komplett gehärtet ist.

  • In ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

  • Auch diese tolle gesunde Süßigkeit hält so ca. 2 Wochen – wenn sie nicht vorher verputzt werden… 😉

Die Gefüllten Schokodatteln eignen sich auch wieder super als kleines Präsent für einen lieben Menschen. Aber auch als kleiner süßer Snack zwischendurch oder fürs Büro sind sie eine tolle gesunde Alternative zu Schoki, Keks, Pudding & Co.

Wenn du mal den Anfang zu einer gesünderen Ernährung gemacht hast, wird es dir immer leichter fallen, vielleicht auch noch an ein paar anderen „Schrauben zu drehen“. Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Ausprobieren!

Die Rezepte und noch viele weitere Vorlagen, Rezepte und Anleitungen zu den Themen Mealprep und Mealplanning findest du im Download-Bereich! Hier kannst du dir den Zugang sichern:

JETZT Zugang sichern

Und wenn du Mealprep einfach mal ausprobieren möchtest, kannst du dir den KOSTENLOSEN MEALPREP-GUIDE sichern.
Auf Instagram findest du noch viel mehr Tipps, wie du mit Mealplanning und Mealprep deinen Küchenalltag vereinfachen kannst. Hier geht’s zu meinem Instagram-Account.

Merke: Ich bin keine Ernährungsexpertin. Ich gebe lediglich Tipps nach bestem Wissen. 😉